Russound – Multi-Room-Audio für Privat und Gewerbe

Multi-Room-Audio Produkte von unserem langjährigen Hersteller Russound erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Im folgenden Artikel möchten wir Ihnen einige interessante Produkte aus dem Russound Portfolio für Multi-Room-Audio Anwendungen vorstellen.

8 ZONEN CONTROLLER

 

Der MCA-88X ist neben dem Heimbereich auch für den kommerziellen Einsatz eine gute Lösung. Alle 8 möglichen Tonquellen haben einen Audio-Loop-Ausgang, welcher fix und variabel eingestellt werden kann, um die Tonquellen optimal nutzen zu können. Weitere Eingänge sind 3 mal Digital (bis zu 3 Koax oder 2 Koax und 1 optisch), 1 x Paging und eine Bluetooth-Extender-Verbindung.
RNET Link ermöglicht die Metadaten-Übertragung, die Verknüpfung mehrerer MCA-Controller und den Anschluss an alle Russound RNET Smart-Quellen wie den ST1-Tuner.

Möglichkeiten Musik im Haus wiederzugeben, bietet der MCA 88X viele. Im eingebauten Mediastreamer finden sich unter anderem die Internetradiodienste vTuner und TuneIn sowie die Integration von Spotify. Dank integriertem Airplay oder der optionalen Möglichkeit Musik via Bluetooth zu übernehmen, kann man auch die Musik vom Smartphone oder PC zum MCA 88X streamen. Das Einbinden eines Synology NAS Systems ist auch vorgesehen.

Der MCA 88X versorgt 6 Zonen direkt mit 40 Watt Leistung pro Kanal. Alle 8 Zonen haben einen Line-Pegel-Ausgang für eine leistungsstärkere Endstufe. Darüber hinaus ist eine RS-232 Schnittstelle für die Integration in Hausautomationssysteme auf der Rückseite angebracht. Als optionales Zubehör kann man das RIO-1 Gateway zur bidirektionalen Kommunikation zwischen dem Controller und KNX Gebäudetechnik nutzen.

Individuelle Audioeinstellungen, Party-Mode, „Bitte nicht Stören“ Funktion, Quellen und Zonen Verknüpfung, All-on / All-off gehören genauso zur Standardausstattung wie die Wecker- und Sleep-Timer-Funktion.

4 ZONEN CONTROLLER

 

Das XZone4, „Vier Streamer – vier Verstärker“ Audio-System bietet dem Installateur eine komplette Streaming Media Lösung in einem Gehäuse. Browser-basierend ist sie leicht per Smartphone, Tablet oder Laptop zu konfigurieren.

Für private und gewerbliche Anwendungen werden 4 Räume mit Musik in hoher Qualität bedient. 30 Watt pro Kanal, bedient mit 192kHz/24bit DA Wandlern, bringen auch aufwendigere Lautsprecher zum Klingen.
Ausbaubar ist die Installation auf bis zu 16 unabhängige Zonen und noch deutlich mehr Räume durch Line-out Buchsen für zusätzliche Verstärkung pro Zone. Mit den beiliegenden Winkeln ist die Montage auch außerhalb eines 19“ Racks universell möglich.

Pro Zone kann ein eigener XTS Touchscreen zur bequemen Bedienung senkrecht oder waagrecht installiert werden. Mit der App ist aber auch eine Raum übergreifende Bedienung von mobilen Geräten aus möglich.

Das Mischen mit anderen Russound-X-Komponenten erweitert die Möglichkeiten für eine maßgeschneiderte Installation zur Nutzung in Haus und Garten.

GEWERBLICHE ANWENDUNGEN

 

Neu auf dem Markt der Verstärker, für gewerbliche Nutzung, ist der Russound XZone 70V.

Seit fast fünf Jahrzehnten als Anbieter für Smart-Home-Audiosysteme bekannt, hat der Hersteller mit diesem Gerät sein Debut im gewerblichen Markt gegeben. Auch hierbei folgt man dem bewährten Konzept mit unterschiedlichen Bedienmöglichkeiten. Vom einfachen Drehknopf bis zur Mehr-Zonen App für das Smartphone reichen die sinnvollen Möglichkeiten.

Auf den ersten Blick ist zu erkennen: Der Verstärker bietet 300 Watt an 8 Ohm. Wie die meisten der gewerblichen Kollegen ist er mono und auf 100 Volt Anwendung umschaltbar. Wenn im Projekt mehr Leistung erforderlich ist, stehen symmetrische Preamp-Outputs für zusätzliche Endstufen zur Verfügung. Hier könnten auch aktive Subwoofer angeschlossen werden, um in einem Lokal mehr Club-Atmosphäre zu erzeugen.

Auf der Rückseite befindet sich ein symmetrischer Mikrofoneingang mit zuschaltbarer Phantom-Stromversorgung. Ein Pegelsteller daneben bringt das Mikrofon vorab in den richtigen Lautstärkebereich. Der Verstärker nimmt automatisch die Tonquelle zurück, wenn das angeschlossene Mikrofon aktiviert wird. Ein Tischmikrofon mit Sprechtaste kann die Installation so sinnvoll ergänzen.
Ein Netzwerkanschluss ist bei der Installation für dieses Gerät vorzusehen, ebenso die Inbetriebnahme durch einen registrierten Russound Certified Installer.

Was dem Anwender zusätzlich dient, sind diese Möglichkeiten:
Ein Audio-Streamer als Programmquelle ist gleich mit an Bord. Der moderne Streamer erlaubt den Zugriff auf eine schier unendliche Zahl von Tonquellen inklusive Apple Airplay, Pandora, Spotify, Tune In, vTuner und DLNA Quellen. Ein zusätzlicher Audioeingang auf der Rückseite ist zusätzlich anwählbar, hier könnte zum Beispiel der Fernsehton für Sportübertragungen aufgelegt werden.
Weil die gewerblichen Benutzer es schätzen, zu wissen wo das Bedienelement JETZT ist, ist die feste Installation eines XTS-Keypads zu empfehlen. Russound hat die Bedienoberfläche so gestaltet, dass sie der des Smartphones entspricht, sollte man Beides verwenden. Mehrere der Bedienelemente für Programmwahl und Lautstärke können in einem System verwendet werden. Zusätzlich steht für alle Fälle noch ein Mastervolume Knopf an der Gerätefront zur Verfügung.

Im 100 Volt System spielen Leitungslängen der Lautsprecher nur eine untergeordnete Rolle. Ein wichtiger Vorteil in der gewerblichen Installation ist zusätzlich die Möglichkeit der Einstellung einer Lautstärkedifferenz für die verschieden Zonen: Einfach an den 100V-Lautsprechern den entsprechenden Abgriff wählen!

Bei den formschönen Pro-Series Lautsprechern von Sonance geht das übrigens ohne Werkzeug und im eingebauten Zustand bequem von vorne.

SICHERHEIT

Durch das „Russound Certified Installer“ Programm gewährleistet Russound, die Inbetriebnahme der Russound Geräte ausschließlich durch zertifizierte Fachhändler. Dies bedeutet mehr Sicherheit für Ihr Russound Gerät.