Light+Building 2016 schließt mit Rekordzahlen – trivum und mediacraft sagen Danke

Bei der diesjährigen Messe Light+Building stand das Thema Digitalisierung im Mittelpunkt. Daher lautete das Motto: „Where modern spaces come to life: digital – individuell – vernetzt“. Die Industrie zeigte intelligente Lösungen und zukunftsweisende Technologien zur Vernetzung sowie aktuelle Designtrends.

Am Freitag den 18.03.2016 schloss die Light + Building erneut mit Rekordzahlen. Für 2016 wurde ein Publikums- und Ausstellerzuwachs von 2,3 Prozent verzeichnet. So kamen in diesem Jahr 2.589 Aussteller und 216.000 Fachbesucher, davon kam jeder zweite aus dem Ausland, auf die Frankfurter Fachmesse. Dies unterstreicht die Stellung der Light+Building als Weltleitmesse.

Unter den 130 Ausstellern mit Schwerpunkt KNX Hausautomation befand sich auch der deutsche Hersteller „trivum“ aus dem Portfolio der mediacraft AG.

An dieser Stelle möchten wir uns bei allen Besuchern recht herzlich bedanken.